Nikon D3000 oder D3100

So, jetzt geht es mal um die Fotographie. Beide (Bild oben) Nikon SLRs sind Einsteigermodelle, dennoch stelle ich mir die Frage, welche wuerde sich den mehr lohnen? Die D3000 ist mit 299,- EUR (349,- mit 18-55mm Objektiv) wirklich guenstig, doch andererseits hat mich immer der Sucher gestoert, der leicht verstaubt ist. Hier kommt dann die D3100 mit LiveView ins Spiel, diese ist jedoch etwas „teurer“ (will jetzt keine professionelle fuer zu viel Geld kaufen, wenn es auch ein Einsteigermodell von Nikon tut) und kostet ohne Objektiv knappe 500,- EUR (mit selbigem Objektiv wie bei der D3000 ohne VR 569,- EUR und mit VR 589,- EUR).

Das Tolle bei Nikon finde ich, dass man auf alte Objektive zurueckgreifen kann 🙂 ohne erneut die selbe Brennweite zu erstehen. Hat sich mittlerweile auch bei anderen Herstellern normalisiert.

Was haltet ihr von der einen und der anderen SLR? Natuerlich bieten die zwei auch weitere unterschiede, weil sonst wuerde ich sicher zur guenstigeren greifen.

D3000: 10,2MP – 3″ TFT kein LiveView – 3 Bilder/sek

D3100: 14,2MP – 3″ TFT mit LiveView – 3 Bilder/sek – Video: MOV H.264 (max.1920×1080@24 Bilder/Sek. mit Ton)

Die D3100 ist mit Objektiv fast doppelt so kostspielig wie die D3000, allerdings lohn es sich meiner Meinung nach allein wegen dem LiveView und dem Bildsensor. Was meint ihr dazu? Oder gibts eine bessere SLR von einem anderen Hersteller, zum gleichen oder guenstigeren Preis?

Advertisements
  1. #1 von AppStyle am September 6, 2010 - 1:25 pm

    Hallo

    So wie es aussieht, hast du ja doch ziemlich viel Ahnung zur Fotografie. Was würdest Du einem Unwissenden wie mir raten, der mit einer solchen Kamera beginnen will und nicht sooo viel Ahnung hat? Ist eines der Modelle wohl etwas für blutige Anfänger?

    • #2 von Allan am September 6, 2010 - 3:08 pm

      Die beiden oben genannten sowie die D5000 sind sogenannte „Consumer“ Kameras, und somit fuer uns Normalsterbliche. Wuerde natuerlich auch lieber eine D90 oder besser kaufen, aber so zur Hobby-Fotografie sollte eine „Einsteiger“ Kamera auch reichen. Wo man dann noch weiter in die Tasche greifen muss, sind die verschiedenen Objektive, welche unterschiedliche Lichtempfindlichkeit bieten.

      Fuer die Anfaenger unter uns, bieten die D3000, D3100 und die D5000 einen Modus der sich „Guide“ nennt, sieht nicht sehr „professionell“ aus, damit laesst sich aber in kuerzester Zeit schoene Aufnahmen machen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: